#

HANNOVERSCHER SINGKREIS e.V.

Der Kreis gilt als Symbol der Unendlichkeit, der harmonischen Zusammengehörigkeit und Geschlossenheit.

Genau das trifft auf unseren Chor zu, der bereits 1964 gegründet wurde und dessen Mitglieder sich beim Singen miteinander verbunden fühlen. Als gemischter Chor hat sich der Hannoversche Singkreis in den vergangenen 50 Jahren in Hannover einen guten Namen erworben. Er blickt auf lebendige Jahre mit zahlreichen Konzerten , erfolgreichen Chorwettbewerben und vielen interessanten Freizeitaktivitäten zurück,

Mit viel Engagement und Freude wird ein vielfältiges , abwechslungsreiches Repertoire erarbeitet.

SINGEN SIE DOCH MIT !

Chorproben:mittwochs ,19.30 - bis 21.30 Uhr

Jordanstraße 22, 30173 Hannover



Vorausschau auf das Jahr 2016:

Die Zigeunerlieder von Brahms , Schumanns Zigeunerleben und ein Themenkreis

"Nachtgedanken" mit Liedern aus unterschiedlichen Epochen stehen im ersten Halbjahr im Mittelpunkt unserer Übungsstunden.



Rückblick auf das Jahr 2015:

Wer hätte das gedacht: Singen erzeugt nicht nur Glücksgefühle, sondern füllt auch noch die Auferstehungskirche und beschert

allen ein tolles vorweihnachtliches Konzert !

Das „ Oratorio de Noël „von Camille Saint-Saëns stand neben der Bach Kantate „Nun komm, der Heiden Heiland“und Weihnachtsliedern im Mittelpunkt des vorweihnachtlichen Gemeinschaftskonzertes des Hannoverschen Singkreises und des Gastchores Kammerchor Acûstico.


Hannoverscher Singkreis

Kammerchor Acûstico


Ein Projektorchester, sowie die Solisten Nicole Schömig (Sopran), Susan Jebrini (Alt), Sonja Herrling (Alt), Thomas Froeb (Tenor) und Christian Kestler (Bass) musizierten am Samstag, 5. Dezember 2015 um 18 Uhr gemeinsam mit den Chören in der Auferstehungskirche, Helmstedter Str.59 in Hannover-Döhren unter der Gesamtleitung von Julian Hauptmann.

12.02.2016
Das Thüringer Bildungsministerium startet das Programm „angesagt! Kultur.Sprache“ an den Thüringer Schulen....
12.02.2016
Für Nachwuchsfilmprojekte und künstlerische Filme mit einem Förderbedarf zwischen 1.000 und 10.000 Euro haben nordmedia und das Filmbüro Bremen gemeinsam das Bremer Projektstipendium Filmstart entwickelt. Bevorzugt werden...
12.02.2016
Noch bis zum 29. Februar 2016 können sich lokale Bündnisse um eine Förderung im Rahmen des Projektes „Von uns – für uns!...
12.02.2016
Smartphones sind ständige Begleiter in den Hosentaschen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Damit sind auch Soziale Netzwerke wie Facebook, WhatsApp, YouTube oder die Wikipedia omnipräsent....
12.02.2016
Das Haus der Kulturverbände in Berlin lädt am 23. Februar 2016 zum Hausempfang ein. Unter dem Motto „Politik trifft Kultur - Kultur trifft Politik“ freuen wir uns auf einen angeregten Austausch unter Politiker*innen, Künstler*innen und Kulturverbänden...…
12.02.2016
Stell dir vor, es wäre Krieg! Unvorstellbar? Ganz und gar nicht; denn nicht allein in Syrien, in der Ukraine und in Nigeria ist er bittere Realität, auch hierzulande hat er durch mediale Berichterstattung Einzug in die Kinderzimmer gehalten....
12.02.2016
Zum Abschluss des 11. Kinder- und Jugendtanzfestivals 2016 GET ON STAGE! lädt die LAG Tanz NRW am 13. Februar 2016 zum Fachtag „Vision Tanz: Profilschule Tanz: Lehrkonzepte“ ein....

Anfahrt