#

HANNOVERSCHER SINGKREIS e.V.

Der Kreis gilt als Symbol der Unendlichkeit, der harmonischen Zusammengehörigkeit und Geschlossenheit.

Genau das trifft auf unseren Chor zu, der bereits 1964 gegründet wurde und dessen Mitglieder sich beim Singen miteinander verbunden fühlen. Als gemischter Chor hat sich der Hannoversche Singkreis in den vergangenen 50 Jahren in Hannover einen guten Namen erworben. Er blickt auf lebendige Jahre mit zahlreichen Konzerten , erfolgreichen Chorwettbewerben und vielen interessanten Freizeitaktivitäten zurück,

Mit viel Engagement und Freude wird ein vielfältiges , abwechslungsreiches Repertoire erarbeitet.

SINGEN SIE DOCH MIT !

Chorproben:mittwochs ,19.30 - bis 21.30 Uhr

Jordanstraße 22, 30173 Hannover



Vorausschau auf das Jahr 2016:

Die Zigeunerlieder von Brahms , Schumanns Zigeunerleben und ein Themenkreis

"Nachtgedanken" mit Liedern aus unterschiedlichen Epochen stehen im ersten Halbjahr im Mittelpunkt unserer Übungsstunden.



Rückblick auf das Jahr 2015:

Wer hätte das gedacht: Singen erzeugt nicht nur Glücksgefühle, sondern füllt auch noch die Auferstehungskirche und beschert

allen ein tolles vorweihnachtliches Konzert !

Das „ Oratorio de Noël „von Camille Saint-Saëns stand neben der Bach Kantate „Nun komm, der Heiden Heiland“und Weihnachtsliedern im Mittelpunkt des vorweihnachtlichen Gemeinschaftskonzertes des Hannoverschen Singkreises und des Gastchores Kammerchor Acûstico.


Hannoverscher Singkreis

Kammerchor Acûstico


Ein Projektorchester, sowie die Solisten Nicole Schömig (Sopran), Susan Jebrini (Alt), Sonja Herrling (Alt), Thomas Froeb (Tenor) und Christian Kestler (Bass) musizierten am Samstag, 5. Dezember 2015 um 18 Uhr gemeinsam mit den Chören in der Auferstehungskirche, Helmstedter Str.59 in Hannover-Döhren unter der Gesamtleitung von Julian Hauptmann.

Die LAG Soziokultur & Kulturpädagogik Rheinland-Pfalz lädt Fachleute und Interessierte zu einer Fachtagung zur kulturellen Arbeit von/mit/für Geflüchtete(n) und Einheimische(n) e...
Mit dem Hidden Movers Award der Deloitte-Stiftung werden erfolgreiche, jedoch wenig bekannte Bildungsideen ausgezeichnet, die junge Menschen fit für die Zukunft machen....
Freudig spontaner Applaus, als Bundesbildungsministerin Wanka am 6. April 2016 in ihrer Eröffnungsrede der „Kultur macht stark“-Konferenz ankündigte, dass das Bundesprogramm fortgeführt wird....
Gemeinsam mit Akteur*innen aus Kunst, Kultur und Bildung will die Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg künstlerische und kulturelle Bildung breit und langfristig in der Gesellschaft verankern....
Was ist der gemeinsame Nenner jüdischer Identität? Sind Juden eine Glaubensgemeinschaft, eine Ethnie oder eine Opfergruppe? Was könnte eine jüdische Identität in Deutschland außerhalb eines deutschen Begehrens nach jüdischen Opfern bedeuten?...
Der Masterstudiengang „Kultur, Ästhetik, Medien“ an der Hochschule Düsseldorf vermittelt wissenschaftliche und gestalterische Handlungskompetenzen, die in den Themengebiete Bildende Kunst, Musik, Literatur und Ästhetische Praxis sowie Körper & Perfor…
Theaterinteressierten aus aller Welt wird im Rahmen der am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin angesiedelten Berlin Summer University of the Arts 2016 eine vielseitige Sicht auf die Berliner Theaterszene geboten: mit drei Workshops im…

Anfahrt