#

HANNOVERSCHER SINGKREIS e.V.

Der Kreis gilt als Symbol der Unendlichkeit, der harmonischen Zusammengehörigkeit und Geschlossenheit.

Genau das trifft auf unseren Chor zu, der bereits 1964 gegründet wurde und dessen Mitglieder sich beim Singen miteinander verbunden fühlen. Als gemischter Chor hat sich der Hannoversche Singkreis in den vergangenen 50 Jahren in Hannover einen guten Namen erworben. Er blickt auf lebendige Jahre mit zahlreichen Konzerten , erfolgreichen Chorwettbewerben und vielen interessanten Freizeitaktivitäten zurück,

Mit viel Engagement und Freude wird ein vielfältiges , abwechslungsreiches Repertoire erarbeitet.

SINGEN SIE DOCH MIT !

Chorproben:mittwochs ,19.30 - bis 21.30 Uhr

Jordanstraße 22, 30173 Hannover

Chorferien vom 11.Juli 2016 bis 31.Juli 2016


Vorausschau auf das Jahr 2016:

Die Zigeunerlieder von Brahms , Schumanns Zigeunerleben und ein Themenkreis

"Nachtgedanken" mit Liedern aus unterschiedlichen Epochen stehen im ersten Halbjahr im Mittelpunkt unserer Übungsstunden.



Rückblick auf das Jahr 2015:

Wer hätte das gedacht: Singen erzeugt nicht nur Glücksgefühle, sondern füllt auch noch die Auferstehungskirche und beschert

allen ein tolles vorweihnachtliches Konzert !

Das „ Oratorio de Noël „von Camille Saint-Saëns stand neben der Bach Kantate „Nun komm, der Heiden Heiland“und Weihnachtsliedern im Mittelpunkt des vorweihnachtlichen Gemeinschaftskonzertes des Hannoverschen Singkreises und des Gastchores Kammerchor Acûstico.


Hannoverscher Singkreis

Kammerchor Acûstico


Ein Projektorchester, sowie die Solisten Nicole Schömig (Sopran), Susan Jebrini (Alt), Sonja Herrling (Alt), Thomas Froeb (Tenor) und Christian Kestler (Bass) musizierten am Samstag, 5. Dezember 2015 um 18 Uhr gemeinsam mit den Chören in der Auferstehungskirche, Helmstedter Str.59 in Hannover-Döhren unter der Gesamtleitung von Julian Hauptmann.

29.06.2016
Kulturverbände betonen die notwendige Weiterentwicklung der Kooperation des Staates mit Zivilgesellschaft...
29.06.2016
Derzeit profitieren vom FSJ Kultur fast nur volljährige Abiturienten*innen von den Freiwilligendiensten FSJ Kultur und Bildung. Die Fachtagung „Inklusion und Diversität in den Freiwilligendiensten Kultur und Bildung“, die am 8. und 9....
29.06.2016
Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das ...
29.06.2016
Der InfoPoint Kulturelle Bildung der LKJ Berlin e.V. lädt am 4. Juli 2016 herzlich ein zum Fachtag „Fördermöglichkeiten für Projekte mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung“ ein....
29.06.2016
Die Kultusministerkonferenz (KMK) und das Bundesministerium für Bildung un...
29.06.2016
Das Thüringer Bildungssymposium hat sich zu einem zentralen Programmpunkt in der bildungspolitischen Landschaft über Thüringen hinaus entwickelt. Der besondere Gewinn liegt darin, dass hier alle an Bildung und Erziehung Interessierten miteinander ins Ges…
29.06.2016
Auch in diesem Jahr veranstaltet der Bayerische Rundfunkam 24. Juni 2016 den „Tag der Filmmusik“, der längst zu einem beliebten Branchentreff für Fachleute, Komponist*innen und Cineast*innen geworden ist....

Anfahrt